Heilpraktikerpraxis für Psychotherapie - Sabine Görlitz
Es ist Dein Leben - führe es bewusst!

Notfall?!?

Bei NOTFALL 112 wählen!!!

Sie erreichen mit dieser Telefonnummer den Rettungsdienst. Dieser wird alle weiteren notwendigen Schritte für Sie einleiten.

Wann handelt es sich um einen Notfall?
Vielleicht suchen Sie für sich persönlich eine Antwort auf die Frage, ob es ein Notfall ist? Wann sollte man sich selbst eingestehen, dass man schnellstmöglich Hilfe aufsuchen müsste? Oder sorgen Sie sich um eine andere Person? Wichtig ist auch die Erstversorgung, falls Notwendigkeit hierzu besteht.

Allgemein spricht man dann von einem psychiatrischen Notfall, wenn der Patient sich selbst oder Andere gefährdet!

Ein psychiatrischer NOTFALL ist gegeben:

  • bei AKUTEM SELBSTMORD/AKUTER SUIZIDALITÄT: bei akutem Todeswunsch, Suizidplänen, Selbst- verletzung usw. Auch bei Fremdgefährdung (z.B. erweiterter Suizid)!


  • bei ERREGUNG/RAPTUS: Aggression, Schreien, große Unruhe, Angst, Anspannung, Tobsucht


  • bei massiver ERSTARRUNG/bei STUPOR/MUTISMUS: auf Ansprache keine Antwort oder nur wenige Worte, kaum oder keine motorische Reaktion, auch nicht auf Außenreize z.B. Rütteln


  • bei VERWIRRTHEIT: die Orientierung ist gestört -zur Zeit, zum Ort, zur Situation oder zur Person. Orientierungsstörungen sind oft verbunden mit Bewusstseinsstörungen, wie z.B. Bewusstlosigkeit, Benommenheit, Schläfrigkeit, langer oder tiefer Schlaf.